Artikel mit dem Tag "Ernte"



22. September 2019
Der Herbst rückt an. Jeder Gang durch den Garten endet nun mit vollen Taschen. Haselnüsse. Saatgut. Und immernoch Himbeeren und Tomaten. Frau Farn nimmt euch mit in den Vorgarten, erzählt vom schönen Ende der Birke, dem weiterhin blühenden Farnland, der Ernte. Sie schaut zufrieden zurück auf den Sommer, eine voller werdende, bunte Vorratskammer, ihren neuen Job und äußerst liebevoll zu den drei neuen Mitbewohnern. Die nächste Saison malt sie sich durchweg blumig aus.
05. Mai 2019
...und allem anderen auch. Frau Farn schaut Wildbienen und Meisen bei ihrem Treiben zu, staunt, freut sich über das satte Grün ihrer Jungpflänzchen und genießt den Frühling. Die letzten Gemüse aus dem Vor- und die ersten aus dem neuen Jahr ernten, aussäen, umtopfen, Pflanzenkinder päppeln, gießen und Jauche brauen. Frau Farn ist schwer beschäftigt und ganz selig damit. Weil alles immer mehr wird, gibt es demnächst auch wieder was zu tauschen / zu verschenken.
15. November 2017
Ein potentieller Riese schlummert unter den Wurzelgemüsen. Sein sympathischer Name: Yams. Und was wie yum klingt schmeckt auch so. Frau Farn hat´s ausprobiert. Im Garten und auf dem Teller.
06. November 2017
Die kleinen Knöllchen schmecken tatsächlich nach Mandeln, gehören jedoch zur Familie der Sauergrasgewächse. Wie praktisch, dass sie auch hierzulande gedeihen. Erdmandelanbau @home.
27. Oktober 2017
Selbstversorgung ist so ein großes Wort, aktuell ein weitentferntes Ziel für Frau Farn. Aber jeder kleine Schritt dorthin macht sie ein bißchen zufriedener. Warum das so ist und was gerade konkret auf dem Teller landet, darum geht´s heute.
21. Juli 2017
Ein typischer Sommertag. Die obligatorische To-do-Liste. Achtsamkeit und Genießen. Rosa Finger nach der Wildspinaternte.