03. Februar 2020
Wie Winter fühlt es sich nicht an. Mit den Aussaaten wartet Frau Farn trotzdem. Sie baut derweil lieber an neuen Strukturen, kümmert sich um die Nisthilfen, sinniert über eine optimierte Kreislaufwirtschaft und ihre Pläne im Gemüsebau. Und schaut zum tausendsten Mal ihre Saatguttütchen durch. Aber nun ist Februar... Chilizeit !
21. Dezember 2019
Wurzelhose ist ein tolles Wort findet Frau Farn. Das hat sie nicht erfunden, die gibt´s wirklich und wenn man sie findet, ist das ein überaus gutes Zeichen. Darum geht´s aber eigentlich nur am Rande. Aus dem Farnland gibt es naturgemäß um diese Jahreszeit weniger zu erzählen. Beobachten kann man aber immer etwas. Die Hühner zum Beispiel. Oder zaghafte Vorfrühlingsboten. Winterabende sind Häkelmania-Zeit! Zwei nette, praktische ZeroWaste Ideen, lassen Frau Farn die Häkelnadeln schwingen.
16. November 2019
Zum 30. Mal nimmt Frau Farn euch mit ins Farnland. Sie erzählt vom Herbst, den wunderbaren Farben, zeigt ein paar skurille Pilze und hübsche Pflanzenstilleben, probiert Fuchsienfrüchte. Ein Rezept gibt´s auch mal wieder (Topinamburbrot) und eine DIY-Anleitung zum Apfelessig ansetzen.
22. September 2019
Der Herbst rückt an. Jeder Gang durch den Garten endet nun mit vollen Taschen. Haselnüsse. Saatgut. Und immernoch Himbeeren und Tomaten. Frau Farn nimmt euch mit in den Vorgarten, erzählt vom schönen Ende der Birke, dem weiterhin blühenden Farnland, der Ernte. Sie schaut zufrieden zurück auf den Sommer, eine voller werdende, bunte Vorratskammer, ihren neuen Job und äußerst liebevoll zu den drei neuen Mitbewohnern. Die nächste Saison malt sie sich durchweg blumig aus.
25. Juni 2019
Schönheit, die geteilt werden will. Erntereife Köstlichkeiten und ein Meer aus Farben. Der Sommer ist im Farnland angekommen. Frau Farn schwelgt mit dem Rispengras in leiser Euphorie. Mit jedem Tag wird es noch ein bisschen wundervoller im Farnland.
02. Juni 2019
Alle grünt, alles blüht, alles gedeiht. Besser als je zuvor, meint Frau Farn. Vogelnachwuchs, so schön anzuschauen. Die ersten üppigeren Ernten. Ein Besuch in der Naturarena Wesel. Schau dich um! Gedanken über mehr Engagement für die Natur, und Experimente im Garten, diesmal in Form eines Kartoffelturms. Probier was Neues!
05. Mai 2019
...und allem anderen auch. Frau Farn schaut Wildbienen und Meisen bei ihrem Treiben zu, staunt, freut sich über das satte Grün ihrer Jungpflänzchen und genießt den Frühling. Die letzten Gemüse aus dem Vor- und die ersten aus dem neuen Jahr ernten, aussäen, umtopfen, Pflanzenkinder päppeln, gießen und Jauche brauen. Frau Farn ist schwer beschäftigt und ganz selig damit. Weil alles immer mehr wird, gibt es demnächst auch wieder was zu tauschen / zu verschenken.
11. April 2019
Warum Frau Farn sich riesig über die vielen kleinen Erdkrater freut und nur noch auf Zehenspitzen durch den Garten streift? Warum man seine selbstgezogenen Babypflänzchen öfter streicheln sollte? Schaut selbst.
04. April 2019
Das Farnland ist aus dem Winterschlaf erwacht und mit ihm seine Bewohner. Eben noch vom Frühjahr geträumt und nun schon mittendrin: Aussaatsaison, Wildkräuterernte, Naturbeobachtung. Frau Farn genießt all das in vollen Zügen und malt sich die kommenden Monate in den schönsten Farben aus.
15. November 2018
Endspurt im Farnland. Bevor der Winter Einzug hält, ist nochmal Hochbetrieb angesagt. Zwiebeln stecken, empfindliche Pflanzen reinholen und manches draussen verbleibende vor der kommenden Kälte schützen. Die alljährliche Blätterflut. Und dabei den Zauber des Herbstes geniessen. Und auch schonmal ein wenig vom Frühling zu träumen.

Mehr anzeigen